Der Aufbau einer Leuchtstoff- Energiesparlampe

Aufbau einer Leuchtstoff Energiesparlampe

Der Aufbau einer Energiesparlampe, welche nach dem Prinzip der Leuchtstoffröhre funktioniert ist fast immer gleich. Leuchtstoffröhren bzw. Energiesparlampen benötigen einen Starter, welcher im Fachjargon als Vorschaltgerät bezeichnet wird.

Je nach Art und Verwendung einer Energiespar- Leuchtstofflampe können diese unterschiedliche Formen aufweisen. Ob Glaskolben, eine spiralförmige Röhre oder eine wie eine normale Glühlampe aussehende Leuchtstofflampe, der Aufbau dieser Energiesparlampen ist immer ähnlich.

Energiesparlampe als Glühlampe Energiesparlampe in normaler Glühlampenform

Leuchtstofflampen können heute problemlos in Miniaturform hergestellt werden. Diese landen dann als Energiesparlampen im Handel.

Egal welche Form eine Leuchtstoff- Energiesparlampe hat, der Aufbau ist bei fas allen Modellen ähnlich. Leuchtstofflampen, bei denen das Vorschaltgerät oberhalb des Schraubsockels integriert ist, also die benötigte Elektronik sehr kompakt in der Lampe integriert ist, werden als Kompaktleuchtstofflampe bezeichnet.

Warum haben einige Energiesparlampen so eine merkwürdige Spiralform?

Da bei Kompaktleuchtstofflampen bzw. Energiesparlampen mit Schraubsockel oder Stecksockel nur sehr wenig Rauminhalt für das sich in dem Glaskolben befindende Gas zur Verfügung steht, wird der Glaskolben möglichst lang gezogen, um eine höhere Leuchtkraft zu entwickeln.

Mittlerweile besitzen jedoch auch die Energiesparlampen mit einer normalen Glühlampen- oder Globe- Form eine sehr zufrieden stellende Leuchtkraft.

Was bedeutet Kompaktleuchtstofflampe?

Aufbau einer Energiesparlampe

Wie der Begriff es bereits vermuten lässt, handelt es sich bei Kompaktleuchtstofflampen um Leuchtstofflampen in sehr kompakter Form.

Um genau zu sein, ist zwar alles vom Aufbau ähnlich wie bei einer Leuchtstofflampe angeordnet, jedoch mit dem Unterschied das der Raum für die Anordnung der Bauteile sehr begrenzt ist.

Da Kompaktleuchtstofflampen bzw. Leuchtstoff-Energiesparlampen nicht ohne Vorschaltgerät auskommen, ist dieser meist unterhalb der Energiesparlampe angeordnet.

Bei Kompaktleuchtstofflampen mit Schraubsockel ist das Vorschaltgerät (EVG - elektronisches Vorschaltgerät) meist sehr kompakt im Sockel eingearbeitet.