LED Flutlicht für Renovierungs- und Sanierungsarbeiten

Mittlerweile ist die LED Technik als besonders stromsparend und langlebig bekannt. Wer eine starke Lichtquelle benötigt, der sollte also zu einem LED Flutlicht greifen. Mit diesem ist es durchaus möglich, dass die Stromkosten um bis zu 80 Prozent gesenkt werden können. Darüber hinaus ist die Lebensdauer dieser im Vergleich zu den herkömmlichen Halogen- oder auch Natriumdampfleuchtmitteln um das sieben bis sogar zehnfache länger. Damit ist ein LED Flutlicht sehr energieeffizient.

Wärmemanagement bei LED Flutlichtstrahlern

Mit den modernsten LEDs bestückt sind sie oftmals auch mit einem professionellen Wärmemanagement ausgestattet. Auf diese Weise ist es möglich, dass die Wärmeabgabe deutlich reduziert werden kann. Dadurch können sie bedenkenlos auch in Innenräumen verwendet werden. So zum Beispiel beim Innenausbau, bei Renovierungsarbeiten und bei Sanierungsarbeiten. Da das LED Flutlicht verschiedene Einsatzgebiete hat, ist es wichtig, dass es in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist. Hierbei unterscheiden sie sich in der Größe und in der Ausgangslichtleistung.

Lichtqualität von LED Flutlichtstrahlern

So können Ausbauarbeiten und ähnliches unter allen Lichtverhältnissen durchgeführt werden. Auch die verschiedenen Lichtfarben können frei gewählt werden. So ist ein LED Fluchtlicht beispielsweise in Warmweiß, Tageslicht, Rot und Blau erhältlich. Darüber hinaus gibt es weiterhin verschiedene Abstrahlwinkel zwischen 24° und 130°. Das Positive bei dieser Art der Lichtquelle ist ebenfalls, dass sie keine schädlichen UV-Strahlen enthält und die Lichtfarben in reinem Weiß erscheinen lässt.