Den Kraftstoffverbrauch senken

Wer ein Fahrzeug lenkt, ist sich hoffentlich der Verantwortung gegenüber seiner Verkehrsteilnehmer und der Insassen bewusst. Vielen Kraftfahrzeug- Führern ist hingegen nicht bewusst, dass sie gegenüber der Umwelt ebenfalls verantwortungsbewusst fahren sollten und, dass durch eine ökonomische Fahrweise sehr viel Benzin bzw. Treibstoff eingespart werden kann. Hier finden Sie einige nützliche Tipps und Hinweise, die Ihnen helfen sollen, Energie und somit Kraftstoff zu sparen.

Der Reifendruck

Alle 4 Wochen, sollte man an seinem Fahrzeug den Reifendruck überprüfen, denn ist dieser zu niedrig, erhöht sich der Kraftstoffverbrauch um bis zu 4 Prozent. Klar ist es immer etwas umständlich, den Reifendruck zu überprüfen, jedoch muss man ohnehin regelmäßig dass Auto mit Kraftstoff befüllen und mit etwas Übung, ist der Reifendruck innerhalb weniger Minuten überprüft.

Unnötige Lasten entfernen

Wer kennt das nicht, dass im Kofferraum immer wieder Gegenstände zurückgelassen werden, die zunächst nicht benötigt werden. Leider bedeutet jedes Kilogramm, dass unnütze mit dem Fahrzeug umhergefahren wird einen Mehraufwand an Energie. Das wiederum wirkt sich selbstverständlich auf den Kraftstoffverbrauch aus.

Fenster schließen

Vor allem wenn Sie mit dem Fahrzeug schneller unterwegs sind, sollten Sie darauf achten, dass z.B. die Fenster geschlossen bleiben, denn durch das Öffnen der Fenster entsteht ein erhöhter Luftwiderstand, welcher wiederum das Fahrzeug bremmst. Natürlich bemerkt man diesen Effekt nicht direkt, jedoch lasst sich durch diese Maßnahme etwa 5- 10 Prozent Krasftstoff einsparen.

Die Klimaanlage

Wer in seinem Fahrzeug eine Klimaanlage besitzt, kann sich vor allem an heißen Sommertagen glücklich schätzen. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass die Klimaanlage nur dann eingeschaltet ist, wenn sie auch benötigt wird. Oft vergisst man einfach die Klimaanlage wieder abzuschalten und sorgt somit unweigerlich für einen erhöhten Kraftstoffverbrauch.

Die Fahrweise

Durch eine vernünftige und ausgeglichene Fahrweise, ist man nicht nur mit weniger Risiko an einem Unfall beteiligt zu sein unterwegs. Es lässt sich durch vorausschauendes Fahren also nicht so häufiges abrubtes Bremsen und Beschleunigen jede Menge Kraftstoff und CO2 einsparen. Wer ein Fahrzeug mit Schltgetriebe besitzt, sollte rechtzeitig in den nächst höheren Gang schalten.

Fahrgemeinschaften bilden

Wer z.B. einen weiten Weg zur Arbeitsstätte hat, sollte sich mit Kollegen zusammenschließen und eine Fahrgemeinschaft bilden. Erstens reduziert sich dadurch die Verkehrsdichte, was widerum weniger Staus hervorruft und zweitens wird weniger Kraftstoff verbraucht, was sich für den Einzelnen positiv auf den Geldbeutel auswirkt und noch dazu hilft die Umwelt zu schonen.